Stadt Leipzig - Haushalt Online


[haushalt.leipzig.de]



Leistungen für Bildung und Teilhabe

Bedürftige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erhalten zusätzlich zu den monatlichen Leistungen auf Antrag Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT). Das Produkt "Leistung für Bildung & Teilhabe SGB II" beinhaltet durch das Jobcenter gewährte Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaketes an Leistungsberechtigte des SGB II. Die Leistungsvergabe erfolgt nach einer Weisungsrichtlinie des Sozialamtes. Die Leistungen für BuT der übrigen Leistungsberechtigten sind in den Produkten der jeweiligen Hilfeleistungen enthalten (PUG 3118, 3130, 3451 und 3452) und werden durch das Sozialamt gewährt. Die Ziele und Kennzahlen bilden das Gesamtprodukt Bildung & Teilhabe für alle Leistungsberechtigten ab.

Produktsteckbrief

Produkt-Nummer:312601 (Schlüsselprodukt)
Verantwortlich:Sozialamt
Intern / Exern:Nein / Ja
Auftragsgrundlagen:weisungsfreie Pflichtaufgabe
Zielgruppen:Bedürftige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
Rechtsgrundlagen:SGB II (ALG II / Sozialgeld)
Rechtscharakter:freiwillige Aufgabe: nein
weisungsfreie Pflichtaufgabe: ja
weisungsgebundene Pflichtaufgabe: nein

Leistungen

Anspruch auf Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes haben Empfänger von Leistungen nach SGB II (ArbeitslosengeldII/Sozialgeld), dem SGB XII (Sozialhilfe, Grundsicherung), dem AsylbLG oder dem Wohngeldgesetz & Kinderzuschlag. Das Leistungsspektrum umfasst Zuschüsse für gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in Schulen und Tageseinrichtungen, Schülerbeförderung, Teilhabe am sozialen & kulturellen Leben, sowie die Kostenübernahme von mehrtägigen Klassenfahrten, eintägigen Schul- und Tageseinrichtungsausflügen, Lernförderung und zweimal im Jahr eine Pauschlazahlung für den Schulbedarf. Aufgaben, welche in dem Bereich übernommen werden, sind Beratung, Bearbeitung von Widersprüchen, Externe Organisation/Abstimmung, Gewährung einer Dienstleistung, Gewährung einer Geldleistung, Gewährung einer Sachleistung, Grundlagen/Planung, Prüfung von Ansprüchen/Antragsbearbeitung, Umsetzung von Unterhaltsansprüchen, Verfolgung von Kostenersatzansprüchen.

Fachkonzeptziele

1. Infrastruktur, öffentlicher Raum, Leistungen und Angebote der sozialen Fürsorge sind bedarfsgerecht und für alle zugänglicher und inklusiver gestaltet.
2. Soziale Chancengerechtigkeit und Teilhabe werden durch Prävention und den Ausgleich von Nachteilen gefördert.

Produktziele

1. Bekanntmachung & Etablierung des Bildungs- und Teilhabeangebotes (BuT) für Chancengerechtigkeit und dem Ausgleich von Nachteilen

Kennzahlen

Die Nummerierung (erste Ziffer) der nachfolgenden Kennzahlen bezieht sich auf das jeweils übergeordnete Produktziel; die zweite Ziffer ist eine fortlaufende Nummerierung der Kennzahl pro Produktziel:

1.1 Antragszahlen nach SGB II (Anzahl)
1.2 Inanspruchnahme BuT-Paket SGB II (Prozent)
1.3 Antragszahlen (Anzahl)
1.4 Inanspruchn. BuT-Paket SGB XII,AsylblG (Prozent)

Teilhaushalt



Im Zahlenwerk finden Sie den zugehörigen Produkthaushalt sowie die Teilhaushalte der darüberliegenden Bereiche hier:

[312] Grundsicherung für Arbeitsuchende
Teilhaushalt anzeigen

[3126] Leistungen für Bildung und Teilhabe SGB II
Teilhaushalt anzeigen

1.100.31.2.6.01
Leistungen für Bildung und Teilhabe
Produkthaushalt anzeigen



nach oben springen || Zur Startseite